ERTMS - Gestaltung sicherer europäischer Zugbeeinflussungssysteme

Das European Rail Traffic Management System (ERTMS) dient mit seinen einzelnen Projekten der Vereinheitlichung der Standards zur Kommunikation und Zugbeeinflussung auf europäischer Basis. Das Zugbeeinflussungssystem European Train Control System (ETCS) dient hierbei der Vereinfachung der Ausrüstung von Strecken der transeuropäischen Netze, hat jedoch auch darüber hinaus Einzug in die Bahninfrastrukturen gefunden. Die ERTMS Users Group (EUG) vertritt hierbei die Interessen der Infrastrukturbetreiber. In dieser Vereinigung vertritt INCYDE die Position der DB Netz AG hinsichtlich der Security von ETCS. Dies umfasst unter anderem die Analyse von Risiken der aktuellen ETCS-Standards. Hieraus resultierten Vorschläge für Maßnahmen, die in Bestandsysteme integriert werden können. Des Weiteren wurde die Planung für ein zukünftiges Security-Cluster innerhalb der EUG vorangetrieben, um bereits bei der Gestaltung der nächsten Versionen des ETCS-Standards Aspekte der OT-Security berücksichtigen zu können.